Städtebaulicher Realisierungswettbewerb
Große Freiheit 58-70, Hamburg
Wettbewerb

Aufgabenstellung:
Das Plangebebiet liegt im äußersten Westen des Stadtteils St. Pauli. Begrenzt wird es durch die Straße Große Freiheit im Westen sowie durch die öffentliche Straßenverkehrsfläche der Simon-von-Utrecht-Straße im Süden. Nördlich befindet sich das Grundstück der „Budenreihe“ Große Freiheit 84, im Osten schließt die Wohnbebauung der SAGA GWG an. Die für diesen Bereich St. Paulis charakteristische Nutzungsmischung aus Wohnen, Gewerbe und Entertainment/Kultur sowie die eher kleinteilige Gebäudestruktur im Umfeld des Plangebietes soll auf dem Planareal aufgenommen und weiterentwickelt werden. Unter Berücksichtigung der zu erhaltenden Gebäude war eine behutsame Nachverdichtung durch Neubauten zu entwickeln. Die Herausforderung der Aufgabenstellung bestand neben der intelligenten baulichen Verdichtung ins¬besondere in der verträglichen Organisation der Nachbarschaften der unterschiedlichen Nutzungen.